Die besten Leckerlis für deinen Hund

Beitragsbild Blogbeitrag Hundeleckerlies - Die besten Leckerlies für Deinen Hund - Eine Auswahl

Leckerlis für den Hund sind in den unterschiedlichsten Ausführungen und Formen erhältlich. Du bist nicht die einzige Person, die sich bei der Auswahl fragt, was jetzt für die Fellnase das Beste wäre. Etwas einfacher wird es, wenn Du weißt, was unter dem Begriff Leckerli alles geführt wird und wofür es gut ist.

Die Formen von Hundeleckerlis

Kauknochen – Meistens handelt es sich dabei um einen Rinderknochen in unterschiedlichen Größen. Ein Kauknochen ist dann empfehlenswert, wenn Du einen Hund hast, der sehr kaufreudig ist. Je nach Größe des Knochens und des Gebisses deines Hundes wird die Fellnase unterschiedlich lange mit der Vertilgung beschäftigt sein.

Trockenfleisch – Wie der Kauknochen ist das Trockenfleisch für besonders kaufreudige Hunde gedacht. Dabei besteht es tatsächlich zu 100% aus Fleisch. Die steinharte Konsistenz sorgt unter anderem für Beschäftigung. Gleichzeitig wird etwas für die Zahnpflege getan. Bekannte Vertreter des Trockenfleisches sind Schweineohren und Rinderhaut.

Kausnacks – Bei Kausnacks handelt es sich um eine Form von Leckerlis, die für das besondere loben oder einfach mal für zwischendurch angedacht sind. Allerdings handelt es sich hier schon meistens um keine natürlichen Produkte mehr, sondern werden industriell in der Zusammensetzung verändert. Bei vielen Produkten gehen die Hersteller in der Optik sogar soweit, dass sie lediglich Dir als Halter gefallen sollen. Obwohl der kleine Snack relativ zügig verspeist ist können die Kausnacks dennoch eine zahnreinigende Wirkung haben.

Hundekekse – Eine Form von Leckerlis, die Du vermutlich bevorzugt beim Training verwenden wirst. Die Kekse werden in der Regel in kleinen handlichen Formen hergestellt. Auch hier zählt die Optik mehr für Dich als Halter, als für Deinen Hund. Bei den Hundekeksen musst Du allerdings auf die Menge achten. Sie sind zwar klein, aber für Deinen Hund wahre Kalorienbomben.

Die besten Hundeleckerlis – Eine kleine Übersicht

Hansepet Cookies Kaurollen

Ein Hundesnack, dessen Filetfleisch mit Büffelhaut umwickelt wird. Durch die schonende Trocknung erhältst Du für Deinen Hund eine fettarme und leicht verdauliche Belohnung.

Purinas AdVENTUROS Sticks

Die Sticks von Adventuros gehören zu den kleinen Kausnacks. Der Hersteller bietet unterschiedliche Geschmacksrichtungen an. Auch außergewöhnliche wie zum Beispiel Büffel. Du kannst einen fettarmen Snack, der reich an Fleisch ist erwarten.

Pedigree Riesenknochen

Inzwischen ein Klassiker unter den Hundesnacks ist der Riesenknochen von Pedigree. Die knackige Hülle mit dem weichen Kern sorgt für den kleinen Kauspaß zwischendurch. Der Knochen enthält wichtige Omega 3 – Fettsäuren, Vitamine und Mineralien. Trotzdem hast Du hier ein Produkt, dass lediglich als Ergänzung zur regulären Nahrung dient.

Anifit Hundesnack

Auch vom schwedischen Hersteller Anifit sind Hundeleckerlis vertreten. Sie unterscheiden sich in mehrerlei Hinsicht von anderen. Um ein intensives Aroma und maximaler Geschmack zu erhalten aber auch lange Haltbarkeit und um die Nährstoffe maximal zu erhalten wird auf eine spezielle Gefriertrocknungstechnik gesetzt. Der hohe Proteingehalt bleibt durch das Fernbleiben von Konservierungsstoffen und Zusätzen absolut natürlich. Neben den Klassikern wie Hühnerherzen, Rinderleber, Hühnerbrust und Lammpansen gibt es noch Exoten wie Hirsch und Strauß als Snack. Auf den Fisch brauchst Du und Dein Hund hier auch nicht verzichten: Rotbarsch, Schrimps und Lachs in Bioqualität sind vorhanden.

Auf dem Markt gibt es noch einige Leckerlis mehr. Viele haben durchaus ihre Berechtigung. Dennoch achte bitte vor dem Kauf, was Du Deinem Hund mitbringst. Die Zutatenliste gibt meist den ersten Anhaltspunkt. Sind die „richtigen“ Leckerlis gefunden musst Du nur noch den verführerischen Blicken Deines Hundes wiederstehen, damit die neue Errungenschaft sich nicht in eine Hauptmahlzeit verwandelt.

Foto: Madrabothair / depositphotos.com

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.