Schonkost für Hunde – die besten fünf Rezepte zum Nachmachen

Schonkost für Hunde

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Schonkost für Hunde nötig wird. Deswegen ist es gut, wenn Du gewisse Zutaten immer zu Hause hast. Damit Du im Fall der Fälle auch wirklich gut vorbereitet bist oder wenn Du schnell ein Rezept nachlesen möchtest, stellen wir Dir hier die besten fünf Rezepte zum Nachmachen und viele weitere hilfreiche Tipps zusammen.

Schonkost für Hunde – wann benötigt mein Hund sie?

Vorweg möchten wir an dieser Stelle ganz klar darauf hinweisen, dass, wenn es Deinem Hund nicht gut geht, Du immer zum Tierarzt gehen solltest. Du trägst die Verantwortung für Deinen geliebten Vierbeiner und dementsprechend solltest Du Dir gut überlegen, ob Du eigenmächtig handelst und hierdurch eine schwere Erkrankung riskierst. Unser Beitrag Schonkost für Hunde solltest Du also nur als zusätzliche Hilfestellung sehen. Die Ursache für die Erkrankung Deines Hundes kann aber nur ein kompetenter Tierarzt feststellen.

Aber nun zurück zu den Gründen, wann Du die Ernährung Deines Hundes auf ein schonenderes Menü umstellen musst:

  • Magen-/Darminfekten mit Durchfall oder Erbrechen
  • Gastritis (zum Beispiel eine Schneegastritis)
  • vor und nach Operationen
  • chronische Magenbeschwerden
  • Unverträglichkeiten und den Reaktionen darauf
  • stressige Situationen

Also immer dann, wenn etwas auf den Magen Deines Hundes schlagen könnte, sei es durch eine Erkrankung (akut oder chronisch), durch Medikamente, zum Beispiel aufgrund einer Operation, in stressigen Situationen (Stress schlägt nicht nur uns Menschen auf den Magen) und auch bei Futterunverträglichkeiten.

Wie Du siehst, gibt es unterschiedliche Gründe und genauso unterschiedlich kannst Du auch bei der Schonkost für Hunde vorgehen. Gerade, wenn Dein Hund doch ein paar Tage länger davon fressen muss, kann er vielleicht auch ein klein wenig Abwechslung im Napf vertragen.

Floxik Doppelleine Komplett-Set

ab 25,97 

Artikelnummer: FLXDEASS01 Kategorie:
Weiterlesen

Schonkost für Hunde selber machen oder kaufen?

Kennst Du das? Sowohl Kinder als auch unsere Hunde werden fast immer am Wochenende krank, mit Vorliebe sogar am Sonntag oder an einem Feiertag, an dem kein einziges Geschäft aufhat. Für diesen Fall empfehlen wir Dir, bereits vorbereitete Schonkost zu Hause parat zu haben. Diese gibt es bereits in Dosen und Flaschen oder auch in einer gefriergetrockneten Form zu kaufen. Zwar ist es wesentlich schmackhafter, wenn Du die Schonkost selbst zubereitest, aber in der Not ist es doch immer gut, etwas in der Rückhand zu haben, oder?

Einige Rezepte benötigen zudem doch etwas mehr Zeit und sind wir doch mal ehrlich: Natürlich würden wir alles für unsere Hunde tun, aber manchmal passt es einfach nicht in den Tagesplan. Deswegen habe ich immer eine Notfallration hier. Und ich kann damit ruhiger schlafen – selbst wenn ich sie nicht oft benötige.

Welche Zutaten eignen sich für Schonkost?

Wenn Du Dich nun ans Selbermachen machst, ist es natürlich wichtig, dass Du auf die richtigen Zutaten für Deinen Hund achtest. Es sollten leichtverdauliche Zutaten sein, die zudem bei Durchfall den Elektrolytehaushalt sowie die Darmflora wieder aufbauen. Ist die Speise leicht verdaulich, wird der Magen-Darmtrakt Deines Hundes entlastet und kann sich voll auf die Regenration konzentrieren.

Das bedeutet: Nicht alles, was Deinem Hund bekommt, ist für Deinen Hund geeignet. Und: Nicht alles, was für Deinen Hund geeignet ist, eignet sich auch als Schonkost. Klingt logisch, oder?

Fette gelten beispielsweise als schwer verdaulich. Somit ist klar, dass besonders fettiges Fleisch oder andere fettigen Sachen in der Schonkost für Hunde nichts zu suchen hat.

Eine Liste der möglichen Zutaten für Schonkost für Hunde

  • Karotten / Mohrrüben
  • gekochte Kartoffeln
  • gekochte Zucchini
  • Kürbisfleisch
  • Apfel
  • zartes Fleisch (Huhn, Pute, Rind)
  • Flohsamenschalen (vorher quellen lassen)
  • Leinsamen (ebenfalls vorher quellen lassen)
  • Reis
  • Milchreis (mit Wasser gekocht!)
  • Hüttenkäse
  • Magerquark
  • Haferflocken
  • Fisch (zum Beispiel Sardinen oder Forellen)

Schonkost für Hunde -Vorschläge für leckere Rezepte

Aber nun wollen wir Dich nicht länger auf die Folter spannen. Im folgenden findest Du nun als Inspiration ein paar Rezepte für Schonkost für Hunde.

Rezept für eine Morosche Karottensuppe

Die Morosche Karottensuppe ist quasi das beste Erste-Hilfe-Mittel bei Durchfall. Denn durch die lange Kochzeit entsteht das Zuckermolekül Oligosaccharide. Dieses lagert sich an die Darmwand an und bietet eine antibiotische Wirkung. Übrigens ist diese Suppe auch eine tolle Hilfe bei einem Befall mit Giardien oder auch bei Bakterien, die gegen Antibiotika resistent sind. Sie geht übrigens zurück auf Ernst Moro.

Schonkost für Hunde Morosche Karottensuppe
Morosche Karottensuppe gilt inzwischen als Geheimtipp bei Hundehaltern. Hättest Du gewusst, dass Karotten eine solche Wirkung haben können? Auch Dir wird eine leckere Morosuppe bestimmt gut tun. Für Dich kannst Du sie natürlich noch mit ein paar anderen Zutaten erweitern.

Die Morosche Karottensuppe ist einfach gemacht. Du benötigst dazu folgende Zutaten:

  • mindestens 1kg Karotten
  • Wasser
  • sofern keine Nierenerkrankung vorliegt: 1 Gramm Kochsalz

Zuerst wäschst, schälst und schneidest Du die Karotten in kleine Würfel. Dann fügst Du sie in einen Topf mit Wasser und lässt es ein Mal aufkochen. Im Anschluss lässt Du es 90 Minuten lang köcheln. Nach dem Kochen pürierst Du die Würfel und fügst – bei Bedarf – noch 1 Gramm Salz hinzu.

Du kannst die Morosche Karottensuppe für den Bedarfsfall auch vorkochen und einfrieren oder – wenn Du kannst – in Einmachgläser füllen. So hast Du immer etwas vor Ort.

Floxik Tauleine türkis

19,97 

1,5m lange Hundeleine aus stabilem Kletterseil mit weichen Haltegriffen

Artikelnummer: FLXREASH04 Kategorie:
Weiterlesen

Verteile die Portionen am besten auf fünf bis sechs Mahlzeiten am Tag. So wird die Verdauung Deines Vierbeiners nicht direkt überlastet. Achte auch auf die Menge. Das oben genannte Rezept bezieht sich auf einen Hund mit zirka 25 Kilogramm Körpergewicht. Bei leichteren oder schwereren Hunden musst Du die Zutaten entsprechend anpassen.

Damit Du eine grobe Vorstellung hast, welche Menge für Deinen Hund richtig ist, kannst Du als Faustformel nehmen, dass ein Hund bis 2kg zirka 0,1 Liter, bis 5 Kilogramm zirka 0,25 Liter und bis 15 Kilogramm 0,5 Liter verabreicht werden darf.

Tipps zur Fütterung der Moroschen Karottensuppe

Vorübergehend kannst Du die Morosche Suppe als vollständigen Futtersersatz füttern. Hierdurch kann die Darmwand Deines Hundes besonders gut gestärkt werden. Alternativ solltest Du sie aber mindestens 30 Minuten vor der normalen Mahlzeit Deinem Hund geben.

Zusätzlich kannst Du Dir von Deinem Tierarzt Mineralstoffe, Elektrolyte und Vitamine geben lassen, die Du der Moroschen Suppe beifügen kannst.

Vegetarisches Schonkost Rezept für Hunde

Wenn Dein Hund Probleme mit dem Magen-/Darmtrakt hast, solltest Du unbedingt darauf achten, dass er dennoch ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt, um nicht zu dehydrieren. Hierfür eignet sich dieses vegetarische Rezept, was Deinem Hund zudem auch noch einen ordentlichen Vitaminschub geben wird.

Für das Rezept benötigst Du folgende Zutaten:

  • Beutel Milchreis
  • Karotte
  • 1 EL Flohsamen
  • 2 EL Hüttenkäse
  • einen halben Apfel

Füge die Flohsamenschalen als allererstes in eine Tasse und füge Wasser hinzu. Sie müssen quellen und zwar mindestens 20 Minuten. Flohsamen können nämlich ansonsten dem Körper Deines Hundes Wasser entziehen.

Also nächstes kochst Du den Milchreis, allerdings ganz wichtig: nicht mit Milch, sondern mit Wasser. Lasse ihn ordentlich lange kochen bis er richtig “pampig” ist. Dann kannst Du die Karotte reiben und hinzu fügen. Auch die Flohsamenschalen, den Hüttenkäse und den Apfel (bitte auch reiben) kannst Du vermengen. Lasse das Ganze nun abkühlen. Deinem Hund wird es mit Sicherheit schmecken.

Schonkost für Hunde ausreichend trinken
Achte darauf, dass Dein Hund ausreichend trinkt. Du kannst auch der Schonkost zusätzliches Futter beimengen, wenn er nicht zum Trinknapf gehen möchte.

Fenchel-Rezept für eine gute Verdauung

Sicherlich wusstest Du um die gesunden Eigenschaften von Fenchel für uns Menschen. Aber wusstest Du auch, dass Fenchel genauso gesund für unsere Hunde ist? Denn Fenchel ist reich von Vitamin A und C, Natrium als auch Kalzium. Außerdem enthält die Knolle ätherische Öle, die sich positiv bei Verdauungsbeschwerden und Atemwegsproblemen auswirken. Natürlich darf daher auch ein Fenchel-Rezept in unserer Schonkost für Hunde nicht fehlen. Für dieses Rezept benötigst Du:

  • eine halbe Knolle Fenchel
  • 1 Karotte
  • 100 Gramm Kartoffeln
  • 100 Gramm Zucchini
  • 1 EL Hüttenkäse
  • 1 EL Leinsamen

Wasche das Gemüse bitte zuallererst gut ab. Dann schneidest Du es in kleine Würfel und kochst es im Wasser weich. Anschließend pürierst Du das Gemüse und fügst die restlichen Zutaten bei.

Schonkost für Hunde mit Fisch

Viele Hunde lehnen Futter ab, in dem nicht zumindest etwas Fisch oder Fleisch enthalten ist. Daher möchten wir Dir auch hierfür ein Rezept mit auf den Weg geben. Denn nur, wenn Dein Hund nach und nach wieder Nahrung zu sich nimmt, kann sich auch die Verdauung stabilisieren. Alles, was Du hierfür benötigst, sind folgende Zutaten:

  • Milchreis oder Reis
  • Karotte
  • 100 Gramm weißfleischigen Seefisch

Koche zuerst den Reis oder Milchreis (bitte den Milchreis wieder nur mit Wasser kochen!). Auch den Fisch kochst Du in Wasser (bitte wenn überhaupt nur wenig Salz benutzen – Menge siehe oben Morosche Karottensuppe). Dann kannst Du die Karotte reiben und alle drei Zutaten miteinander vermengen. Sollte Dein Hund Probleme mit dem Fressen haben, kannst Du den Fisch zusätzlich auch pürieren.

Schonkost für Hunde mit magerem Fleisch

Last but not least stellen wir Dir nun noch ein Rezept mit Fleisch vor. Wichtig dabei ist, dass Du unbedingt mageres Fleisch kaufst. Fett ist schwer verdaulich und belastet den Magen-Darmtrakt Deines Hundes also zusätzlich. Und das kann er bei Verdauungsbeschwerden wirklich nicht gebrauchen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Hunde Schonkost nur dann anrühren, wenn auch zumindest etwas Fleisch enthalten ist. Für das Rezept kannst Du folgende Zutaten nutzen:

  • einen Beutel Reis oder entsprechende Menge Milchreis
  • 150g magere Hühnerbrustfilet
  • 2 EL Haferflocken
  • Karotte
  • 2 EL Hüttenkäse

Auch bei diesem Rezept kochst Du den Reis oder Milchreis bis er möglichst richtig matschig ist. In einem zweiten Topf kochst Du die Hühnchenbrust, die Du vorher in Streifen geschnitten hast, gut durch. Nun kannst Du alle Zutaten miteinander vermergen – fertig.

Fazit Schonkost für Hunde

Wie Du siehst, sind die Rezepte alle recht einfach und schnell gemacht. Wir empfehlen Dir, gerade die Morosche Karottensuppe auf Vorrat zu haben. Im Fall der Fälle ist es manchmal müßig, sich so lange in die Küche stellen zu müssen. Und zwar vor allem dann, wenn Du an dem Tag gar keine passenden Zutaten kaufen kannst, weil alle Geschäfte zu sind. Und wenn es Deinem Vierbeiner schlecht geht, hast Du vielleicht auch andere Sorgen, als Dich in die Küche zu stellen.

Innerhalb der Rezepte kannst Du natürlich variieren. Teste einfach mal, was Deinem Hund besonders gut schmeckt und stelle Dir eigene Rezepte zusammen.

Hast Du noch weitere Tipps zu diesem Thema? Oder sogar Rezeptvorschläge? Dann freuen wir uns über ein Kommentar von Dir, denn dies kann auch allen anderen LeserInnen weiterhelfen. Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freuen wir uns auch sehr darüber, wenn Du ihn teilst.

Bildnachweise: depositphotos.com Sick dachshund dog lying on hospital bed in ward with pink heating water pad on its belly, on table are fruits left by visitors for speedy recovery. Device for relieving aches and soothing cramps @ masarik@inbox.ru, Carrot soup @ fotovincek und Adorable beagle dog drinking water from bowl @ HayDmitriy

Eine Idee zu “Schonkost für Hunde – die besten fünf Rezepte zum Nachmachen

  1. Pingback: Schneegastritis beim Hund - Diagnose und Behandlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.