Sicherheitsgurt für Hunde

Floxik Sicherheitsgurt fürs Auto

Wenn der Hund im Auto transportiert wird, egal ob auf einer Autoschondecke auf der Rückbank, einem Hundeautositz oder im Kofferraum – der Hund muss per gesetz im Auto gesichert sein, so dass er bei einem Unfall nicht durch das Auto fliegen kann oder sogar aus dem Auto herausgeschleudert wird und somit zu einem gefährlichen Geschoss wird. Floxik hat sich auf den sicheren Transport der Vierbeiner im Auto spezialisiert und bietet somit natürlich auch einen Sicherheitsgurt für Hunde an.

Warum der Gesetzgeber Autosicherheitsgurte zur Pflicht macht?

Das Gesetz sieht in mitreisenden Tieren eine Art „Zuladung“, die entsprechend zu sichern ist, damit der Fahrer nicht abgelenkt wird.
Mehr noch: Hunde sind so zu transportieren, dass sie im Fall eines Bremsmanövers oder gar Unfalls vor einem Verrutschen oder Herabfallen geschützt sind. Dabei geht es dem Gesetzgeber vor allem um die menschlichen Insassen des Wagens, denn selbst ein kleiner oder mittelgroßer Hund, der bei einem Auffahrunfall durch den Innenraum geschleudert wird, kann zu einem gefährlichen Geschoss werden. So hat der ADAC ermittelt, dass ein ungesicherter Vierbeiner von rund 20 Kilogramm Körpergewicht bereits bei einem Unfall, der sich mit knapp 50 km/h ereignet, auf das 25-fache (!) seines Eigengewichts beschleunigt wird. Im Interesse von Tier wie auch Halter darf daher kein Hund auf der Hutablage im Auto transportiert werden.

Der Vorteil von Autosicherheitsgurten für den Hund

Doch auch auf den Rücksitzen sollte „Bello“ nicht ungesichert herum toben. Denn gerade unruhige Vierbeiner können dabei den Fahrer oder andere Mitreisende belästigen; zudem besteht selbst bei einem normale Bremsmanöver die Gefahr, dass der Hund von den Polstern stürzt und im Fußraum zwischen Rückbank und Vordersitzen schwer verletzt wird.
Daher sind neben einer vernünftigen Autoschondecke, die den Hund davor bewahrt in den Fußraum zu fallen, spezielle Hundegurte, die den Aktionsradius des Tieres eingrenzen, sehr zu empfehlen. Denn die schützen Hund wie Halter und verhindern zudem, dass der Innenraum des Wagens mehr als nötig verschmutzt wird.

Nicht zuletzt verhindern Sicherheitsgurte und andere Rückhaltesysteme, dass junge oder stürmische Hunde unmittelbar nach dem Öffnen der Tür aus dem Fahrzeug heraus springen; damit können Autosicherheitsgurte und / oder Transportboxen auch im ruhenden Verkehr zur Sicherheit des Tieres beitragen!

Genau deshalb ist es auch so wichtig, dass der Sicherheitsgurt in der Länge verstellbar ist. Der Floxik Sicherheitsgurt bietet somit für Klein und Groß die Möglichkeit sicher im Auto angeleint zu werden.

Was ist beim Kauf von Sicherheitsgurten für Hunde zu beachten?

Es gibt auf dem Markt verschiedene Möglichkeiten – von einfachen Anschnallern bis hin zu komplexen Rückhaltesystemen für den Hund. Es gibt die einfachen Hundegurte (meist ohne Rückdämpfer und nicht bissfest!) und gibt es sowohl reißfeste, bissfeste und elastische Hundesicherheitsgurte mit reflektierenden Streifen und hochwertigen Karabinern. Genau diese Punkte haben wir bei der Entwicklung unseres Floxik Sicherheitsgurts für Hunde bedacht. Nicht unerheblich ist zudem der Komfort für den Halter, da nur Rückhaltesysteme für Hunde, die sich unkompliziert bedienen lassen, auch konsequent genutzt werden. Auch hier haben wir eine einfache Lösung gefunden.

Folgende Punkte sollte man stets beachten:

  • Einfache Handhabung
  • Längenverstellbar
  • Elastische Rückdämpfung
  • Reißfestes und bissfestes Material

Hinweis: Bitte leine Deinen Hund niemals am Halsband an! Bei einem Unfall kann dies schlimme Folgen (bis zum Tod) haben. Bei der Fahrt im Auto sollte stets ein Brustgeschirr verwendet werden.

Im Idealfall lässt sich das Sicherheitssystem für „Bello“ gut reinigen und ist stabil, aber dennoch weich genug für den Hund. Denn gerade zu schmale Gurte könnten die Gelenke wund scheuern und im Fall der Fälle vermeidbare Verletzungen verursachen.

14,97 

inkl. 19% MwSt.

inkl. kostenlosem Versand & Rückversand

Lieferzeit: 1-3 Tage

Abschließende Tipps

Natürlich muss das Geschirr zur Größe des Hundes passen. Denn sowohl ein Autosicherheitsgurt, der zu eng sitzt, wie auch ein Geschirr, aus dem der Hund heraus rutschen könnte, machen wenig Sinn. Dennoch sollte der Hund, zumal bei längeren Fahrten, die Möglichkeit haben, bequem auf (s) einer Schondecke zu liegen. Auf der anderen Seite darf der Gurt nur so viel Spiel lassen, dass der Hund bei einem Bremsmanöver nicht nach vorne geschleudert wird.

Fazit

Gerade Autosicherheitsgurte für Hunde müssen damit hochwertig sein und mit Bedacht gewählt werden. Als Alternative kommen für Halter kleiner und mittlerer Hunde dann auch Autositze oder Transportboxen in Betracht. Allerdings müssen gerade Hundeautositze ebenfalls mit einem Sicherheitsgurt oder Rückhaltesystem kombiniert werden. Denn allein der Sitz nützt bei einem Bremsmanöver oder gar Auffahrunfall natürlich wenig.

Unsere Floxik Produkte

14,97 

inkl. 19% MwSt.

inkl. kostenlosem Versand & Rückversand

Lieferzeit: 1-3 Tage

29,97 

inkl. 19% MwSt.

inkl. kostenlosem Versand & Rückversand

Lieferzeit: 1-3 Tage

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.